Naturpädagogik

Naturpädagogik bedeutet das direkte Erleben und Beobachten in der freien Natur.

Für uns heißt das, den Kindern den Freiraum zu lassen um eigenaktiv und spielerisch die Natur zu erforschen und mit verschiedenen Elementen zu experimentieren. Natürlich wird die Natur hierbei mit allen Sinnen wahrgenommen.

Dabei bietet unser vielseitig gestaltetes Außengelände mit natürlichen oder künstlich angelegten Klettermöglichkeiten, Hindernissen, Höhen und Tiefen sowie  unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten unzählige Erfahrungschancen für Kinder.

Materialien wie  Holz, Laub, Erde und Wasser gehören zu wichtigen Bestandteilen, die Kinder benötigen um ihre ersten Erfahrungen mit der Natur machen zu können. Aber auch das Beobachten  von Insekten, Vögeln und Eichhörnchen bringt den Kindern die Natur näher.

Wir begleiten und unterstützen die Kinder auf ihrem Weg sich einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Lebewesen und der Umwelt anzueignen. Dazu gehört auch, dass wir gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreisen außerhalb unseres Außengeländes gehen. Die nahe gelegenen Wiesen und Felder bieten sich dazu gut an.

Unser Ziel ist es Kinder für die Natur zu sensibilisieren, damit diese sich Möglichkeiten für einen respektvollen Umgang aneignen können.